Sonntag, 24. September 2017

Cadillacquer - „Why Do We Fall?“ Collection 2017

Hallo ihr Lieben!

Im Juli, es war ein wunderschön sonniger Tag, bekam ich die Mail und Madeleine fragte mich, ob ich ihre neue Herbst Kollektion swatchen würde!
Mir wären fast die Augen ausgefallen und natürlich hab ich mich mehr als riesig gefreut.
Danach war das Warten endlos und noch schlimmer war es, euch die Lacke nicht schon zeigen zu dürfen :D
Aber nun ist es endlich soweit!

Zur Kollektion:
sie ist benannt nach Madeleine's Lieblingssongs von Hans Zimmer und einigen Zitaten aus der Batman Triologie (was auch nur sehr schwer zu übersehen ist ^^) bennant.

Erhältlich ist sie ab dem 25. September um 20:00 Uhr auf Hypnotic Polish und etwas später dann auch auf C4N und LakoDom.

Macht euch auf eine schier endlose Bilderflut gefasst (einige Lacke habe ich probeweise auf Schwarz lackiert [Schimmer, Topper], aber dazu dann mehr bei den jeweiligen Lacken).


Den Anfang macht A Dark Knight.

A Dark Knight ist eine „Art“ Topper mit einer graufarbigen Base mit taupe-Einschlag, Holo und multichromen Flakes in unterschiedlichen Formen und Größen.
Auf den Bildern seht ihr eine dünne und eine dickere Schicht.




Hier wären wir auch schon bei dem ersten Kandidat, der es auf eine schwarze Base geschafft hat.
Und mal ganz ehrlich, als Topper überzeugt er mich tausendfach (da ich eh sehr, sehr gerne Topper benutze finde ich es auch nicht schlimm, wenn man für ihn eine farbige Base lackieren „muss“).
Ihr seht also eine Schicht Obsidian von Masura und eine Schicht A Dark Knight.




Journey To The Line ist ein weinroter Jelly mit orange-kupferfarbenen Glitter und etwas Holo.
Beim Lackieren selbst war er etwas zäh von der Konsistenz (Madeleine wollte sich darum kümmern, also hoffe ich, dass ihr keine Probleme mit ihm haben werdet).
Lackiert habe ich ihn in einer dünnen und einer zweiten dicken Schicht, allerdings wären wohl drei dünne Schichten ratsamer.




Like Dogs Chasing Cars ist ein grau-blauer Jelly mit rotem Schimmer und roten runden Partikeln und Glitzer. 
Auch diesen hab ich wieder in einer dünnen und einer etwas dickeren Schicht lackiert.





Now We Are Free hat eine gräulich lilafarbene Base und blau-lila Schimmer.
Lackiert habe ich ihn ganz normal in zwei normal dicken Schichten.
Da dieses Jahr die Schimmerlacke einzug hielten in allen möglichen Kollektionen bei so ziemlich allen Marken lernt man ja etwas und probiert rum, da ich der Meinung bin, dass sich Schimmer immer recht schlecht ablichten lässt. Bei einigen besser, bei anderen Schlechter. 
Auf jeden Fall habe ich „gelernt“ Schimmer (immer) mal noch auf schwarz zu lackieren. Gerade bei Toppern und eher sheeren Lacken bietet sich das an, damit man den Effekt auch wirklich deutlichen erkennen (und auch ablichten kann).
Also habe ich dieses Exemplar hier auch auf schwarz lackiert. Von der Deckkraft her benötigt er es natürlich nicht, aber der Schimmer ist um Einiges deutlicher zu erkennen. 




Remember Who You Are ist ein weiterer Schimmerlack, allerdings mit gräulich-petrolfarbener Base und lila-bronzefarbenem Schimmer.
Gedeckt hat auch dieser ganz normal in zwei Schichten.
Auf einer schwarzen Base wird dieser übrigens zu einem ganz anderen Lack, kann man gern mal ausprobieren :)



Sent I November ist eine Collaboration mit november_juliett mit einr grau-blauen Base und goldenen Partikeln in unterschiedlichen Formen und Größen.
Lackiert habe ich auch diesen in zwei ganz normalen Schichten.




Jetzt folgt ein Lack aus der Kategorei „Wendy" :D
Dieser hat mich aber, ungelogen, von allen am Meisten überrascht und ich liebe ihn!
Die Sprache ist von The Fire Rises. Er hat eine hellrote Base mit weiß/schwarzen runden Partikeln und roten runden Glitzer.
Überraschenderweise benötigte dieser Lack lediglich zwei dünne Schichten, um vollständig zu decken.




Time hat eine recht klare Holobase mit unterschiedlich blauem Glitzer und mutlichromen Flakes. 
Lackiert habe ich ihn erst in zwei Schichten, die mich erstaunlicher weise wirklich überzeugt haben! Normalerweise bin ich ehrlich der Typ deckende Lacke, aber hier hat mich das sheere Ergebnis umgehauen.





Probeweise bzw. für euch hier noch zwei Schichten Plus zwei Mal „geschwammtupft“:


Why So Serious? ist der zweiter der Kategorie „Topper“.
Er hat eine lilafarbene Base mit Holo, multichromen Flakes in unterschiedlichen Formen und Größen und grünem (!) Schimmer. 
Solo lackiert habe ich ihn in drei dünnen Schichten.





Da mich drei Schichten wirklich immer arg stressen hier auf Obsidian von Masura:




und hooooly Shit! Schaut euch nun diesen Lack an! ICH! LIEBE! IHN!
Eine Schicht über Schwarz -> mehr als nur zu empfehlen!



You Think Darkness Is Your Ally? ist dann auch schon der letzte im Bunde.
Er hat eine schwarze Base und silberfarbenen Partikeln in unterschiedlichen Formen und Größen und feinem roten Glitzer. 
An diesen Lack hat mich überrascht (und generell an allen Cadillacquer, die über viele große Glitzerpartikel verfügen), dass man nach keinen Glitzerpartikeln fischen muss. Man lackiert ganz normal und hat die großen Parikel dann auch tatsächlich auf dem Nagel <3
Ihr seht zwei dünne Schichten




Meine Favoriten sind ganz klar Why So Serious?, A Dark Knight, The Fire Rises und You Think Darkness Is Your Ally?. Ich spreche eine ganz klare Kaufempfehlung aus :D <3

Wie sieht es bei euch aus? Welche gefallen euch?

Vielen Dank für's Lesen! Bis zum nächsten Mal!

Painted Polish - Fall into Zen Collection

Werbung
Hi ihr Lieben!

Ich hab euch ja schon im letzten Painted Polish Beitrag berichtet, dass ich nun eine der Glücklichen bin und für Lexi swatchen darf!

Deswegen geht es auch sofort weiter mit der nächsten Collection: Fall into Zen.
Sie besteht aus vier herbstlichen Ultraholos und ist schon seit dem 14. in Lexi's Shop verfügbar! Zu Hypnotic Polish sollen sie meines Wissens nach im Oktober kommen (also keine Panik :D).

Und jetzt zeige ich sie euch (jeder Lack wurde in zwei Schichten plus glänzendem Top Coat lackiert).

Den Anfang macht Moss Meditation.
Moss Meditation ist ein moosgrüner Ultraholo mit silberfarbenem Hologlitzer.





und kennt ihr das? Wenn eigentnlich ausreichen Glitzer in der Flasche ist, ihr aber einfach nichts davon auf den Pinsel bekommt? So erging es mir bei diesem Exemplar, leider. Ich liebe Lexi's Holos wirklich, aber bei manchen ist es fast unmöglich den Glitzer ordentlich vermischt zu bekommen. Ich muss mir wohl wirklich mal so 'nen Mixer zulegen :D 

Der zweite im Bunde ist Mocha Mantra.
Mocha Mantra ist ein hellbrauner Ultraholo mit orangenem Unterton und silberfarbenem Hologlitzer.




Und damit sind wir auch schon bei Nummer drei: Mellow Mustard.
Mellow Mustard ist, wie der Name schon sagt, ein senfgelber Ultraholo mit grün- und braunfarbenen Untertönen und silberfarbenem Hologlitzer.




Und damit sind wir auch schon beim letzten Lack: Mulberry Musings.
Mulberry Musings ist ein lilafarbener Ultraholo und dem typischen silberfarbenem Hologlitzer. 




Und eigentlich war das noch gar nicht alles. 
Denn auch dieses Mal gibt es zu jedem der vier Ultraholos den passenden Cremelack. 
Diese erscheinen allerdings erst am 01. Oktober 6pm PST. Näheres dann, wenn es so weit ist :)

Unter diesen vier grandiosen Lacken kann ich mich unmöglich für einen Liebling entscheiden! 
Welcher mich zumindest am Meisten überrascht hat ist Mellow Mustard. Allein aus dem Grund, dass er schon nach der ersten Schicht super deckend war. 
Welcher sagt euch denn farblich am Meisten zu? 

Ich Danke euch für's Lesen.
Bis zum nächsten Mal! 

Freitag, 22. September 2017

Painted Polish - Hella Holo Customs Trio

Hi ihr Lieben!

Ich habe die Ehre euch das HHC Trio von Painted Polish (basierend auf Inspirationsbildern) vorstellen zu dürfen!

Erhältlich bzw. bestellbar für jedes Mitglieder der HHC FaceBook Gruppe (für Info's leite ich euch auf die Hella Holo Customs Instagram-Seite weiter) direkt in Lexi's Shop, aber lediglich bis zum 02. Oktober!

Und los geht's mit den Swatches
(jeder Lack wurde in zwei dünnen Schichten und einer Schicht glänzendem Top Coat lackiert):

gestartet wird mit Dewdrop Dreams.

Dewdrop Dreams ist ein burgunderfarbener Holo mit scattered ultra-holo Glitzer und goldenem Schimmer.




und natürlich das Inspirationsbild:


Weiter geht es mit Blushing Blizzard.

Blushing Blizzard ist ein hellblauer Holo mit ultra-holo Glitzer und lila/pinkem Schimmer.






und da ich finde, dass man den Schimmer durch die helle Grundfarbe nur schwer auf den Fotos erkennt habe ich ihn (natürlich) noch auf schwarz lackiert.
Eine Schicht Blushing Blizzard über Obsidian von Masura:





Der Dritte und letzte im Bunde ist Galaxy Gaze.

Galaxy Gaze ist ein „vampy oxford" blauer Holo mit silber und blauem ultra-holo Glitzer für das typische extra Bling-Bling in Lexi's Holos!





und natüüürlich hat mich Galaxy Gaze total umgehauen! Blau, Holo... was will man mehr? :'D

Welcher gefällt euch denn besonders gut?

Vielen Dank für's Lesen.
Bis zum nächsten Mal! <3